Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Polhus AB

1. Geltungsbereich und Vertragsschluss

1.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für Rechtsbeziehungen zwischen Polhus AB (Polhus) und ihren Kundinnen und Kunden (Kunde) betreffend den Verkauf und die Lieferung von Produkten (Lieferungen) durch Polhus an den Kunden. Die Lieferungen können auch Dienstleistungen betreffend die Montage der Produkte einschliessen (Lieferungen und Dienstleistungen gemeinsam Leistungen).

1.2 Mit der Inanspruchnahme der von Polhus erbrachten Leistungen oder Bezahlung von Rechnungen für Leistungen von Polhus akzeptiert der Kunde die vorliegenden AGB unverändert und vollumfänglich. Im Rahmen des ordentlichen Bestellvorgangs fordert Polhus den Kunden auf, seine Zustimmung zu den AGB durch Anklicken eines entsprechenden Bestätigungsfeldes oder (gegebenenfalls) durch Unterzeichnung einer kundenspezifischen Offerte, die auf die AGB verweist, zu bestätigen.

1.3 Bei Zustellung von Vertragsdokumenten oder einer kundenspezifischen Offerte verweist Polhus auf diese AGB. In diesem Fall akzeptiert der Kunde die AGB durch Unterzeichnung und Retournierung der entsprechenden Vertragsdokumente oder Offerte, oder aber durch Inanspruchnahme der Leistungen oder Bezahlung der Rechnung.

1.4 Die AGB bilden einen integralen Bestandteil des Vertrags von Polhus mit dem Kunden.

1.5 Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden finden keine Anwendung, auch wenn der Kunde in einem Standarddokument (bspw. einem Bestelldokument) oder sonst im Zusammenhang mit dem Abruf einer Leistung auf diese hinweist.

2. Bestellungen im Webshop

2.1 Der Kunde wählt Webshop von Polhus www.polhus.ch (Webshop) Produkte und gegebenenfalls Montagehilfen sowie weitere Leitungen aus dem aktuellen Leistungsangebot aus. Klickt der Kunde auf "in den Warenkorb", werden die ausgewählten Leistungen im Warenkorb aufgenommen.

2.2 Durch Klicken auf den Button "Bestellung bestätigen" gibt der Kunde ein verbindliches Angebot zum Kauf der im Warenkorb sich befindlichen Leistungen (Produkte und allfällige Montageleistungen) ab und hat sich mit der Geltung dieser AGB von Polhus einverstanden erklärt.

2.3 Polhus dokumentiert die abgegebene Bestellung automatisch mit einer per E-Mail verschickten Bestellbestätigung. Diese bestätigt lediglich den Eingang der Bestellung, stellt aber noch keine Annahme des Angebots des Kunden dar.

2.4 Ein Vertrag über die bestellten Leistungen kommt erst zustande, wenn Polhus dem Kunden per E-Mail eine Auftragsbestätigung zugehen lässt, spätestens jedoch durch den Versand der bestellten Leistungen.

2.5 Sollte ein im Webshop bestelltes Produkt nicht verfügbar sei, behält sich Polhus vor, das Angebot des Kunden nicht anzunehmen. Polhus wird den Kunde entsprechend informieren und ihm allfällig bereits geleistete Zahlungen zurückerstatten.

2.6 Anstelle der Bestellung über den Warenkorb kann der Kunde im Webshop ein Angebot anfordern. Diesfalls wird Polhus dem Kunden ein kundenspezifisches Angebot zustellen. Sofern in der Offerte nicht anders vermerkt, ist die Offerte vierzehn (14) Tage lang gültig. Diesfalls kommt der Vertrag über die Lieferung der Leistungen zustande, indem der Kunde innert dieser 14 Tage die kundenspezifische Offerte unterzeichnet und retourniert.

2.7 Sollte sich nach Abschluss der Bestellung und Versand der Bestellbestätigung oder Retournierung einer kundenspezifischen Offerte herausstellen, dass die bestellten Produkte entweder teilweise oder insgesamt infolge höherer Gewalt oder aus nicht von Polhus zu vertretenden Gründen nicht geliefert werden können (z.B. als Folge einer Nicht- oder Spätlieferung von Seiten des Herstellers oder Importeur des Produkts), ist Polhus berechtigt, vom Vertrag vollständig oder teilweise zurückzutreten. Hierüber wird Polhus den Kunden per E-Mail in Kenntnis setzen. Allfällige für die entsprechenden Produkte bereits geleistete Zahlungen wird Polhus dem Kunden entweder vollumfänglich (im Falle eines vollständigen Rücktritts) oder in Bezug auf die nicht lieferbaren Produkte (im Falle eines Teilrücktritts) zurückerstattet. Der Kunde kann in solchen Fällen keine weitergehenden Ansprüche geltend machen.

3. Preise und Zahlungsbedingungen

3.1 Es gelten die in der Bestellbestätigung bzw. in der kundenspezifischen Offerte angegebenen Preise. Sofern nicht anders vereinbart, verstehen sich die Preise in CHF inkl. MwSt.

3.2 Dem Kunden entstehen keine Versandkosten.

3.3 Die Rechnungsstellung erfolgt nach Ermessen von Polhus in eigenem Ermessen im Voraus oder nach Lieferung. Im Webshop kann der Kunde derzeit unter den folgenden Zahlungsmethoden wählen:

a) Kredit- oder Debitkarte

Bei Zahlung mit Kredit- oder Debitkarte gibt der Kunde die Kartendaten auf einer sicherten Seite ein. Daraufhin wird der Betrag von der Karte abgebucht. Die gesamte Transaktion findet über eine verschlüsselte Verbindung statt. Sobald die Bestellung abgeschlossen ist, versenden wir die Ware.

b) PayPal

Bei Zahlung mit PayPal wird die Zahlung auf dem PayPal-Portal abgewickelt. Der Kunde autorisiert die Zahlung über seinen PayPal-Konto.

c) Kauf auf Rechnung

Bei Kauf auf Rechnung wird die Zahlung gemäss Angaben auf der Rechnung zur Zahlung fällig. Polhus behält sich vor, bei Bestellungen im Gesamtbetrag von über CHF 15'000 Anzahlungen zu verlangen.

Bei einem Kauf auf Rechnung arbeiten wir mit der Ratepay GmbH zusammen. Die Zahlung des gesamten Bestellbetrages ist nach dem Erhalt der Bestellung fällig. Die Zahlung der Rechnung muss unabhängig vom Stand einer Reklamation und etwaigen Kompensationszahlungen erfolgen.

Im Falle, dass ein Montageservice bei uns gebucht wurde, erfolgt die Zahlung des Bestellbetrages unabhängig vom Montagetermin und direkt nach dem Erhalt der Bestellung. Wenn Sie “Kauf auf Rechnung” als Zahlungsart wählen, und ein wirksamer Kaufvertrag zwischen Ihnen und uns zustande kommt, übergeben wir unsere Zahlungsforderung an Ratepay.

Bei einer Abwicklung der Bezahlung via Ratepay willigen Sie in die Weitergabe Ihrer persönlichen Daten und die der Bestellung an Ratepay ein. Dies dient zum Zwecke der Identitäts- und Bonitätsprüfung, sowie der Vertragsabwicklung mit Ratepay.

Bei Bestellungen über CHF 15'000 berechnen wir die Differenz zwischen dem Gesamtbetrag und CHF 15'000 als Anzahlung im Zusammenhang mit der Bestellung

Mehr Informationen zu Datenschutz, Bonitätsprüfung und Zahlungbedingungen finden Sie auf Ratepay.

d) Vorkasse

Bei Zahlung per Vorkasse sendet Polhus nach Abschluss der Bestellung eine Rechnung an die vom Kunden angegebene E-Mail-Adresse. Polhus versendet die Produkte, sobald die

Zahlung auf dem Konto von Polhus eingegangen ist.

4. Rabatte

Für eine Bestellung ist jeweils nur ein Rabatt (zum Beispiel Gutschein-Code oder Skonto-Rabatt) möglich. Die Kombination mehrerer Rabatte wie zum Beispiel Gutschein-Code und Skonto-Rabatt in ein und derselben Bestellung ist nicht möglich.

5. Zahlungsverzug des Kunden

5.1 Der Zahlungsverzug des Kunden tritt ohne weitere Mahnung nach Ablauf der Zahlungsfrist ein. Es gilt ein Verzugszins von 5% p.a. als vereinbart. Befindet sich der Kunde mit einer Zahlung im Verzug oder hat Polhus berechtigten Grund zur Annahme, dass der Kunde seine in den nächsten zwei Monaten fällig werdenden Verbindlichkeiten nicht erfüllen wird, kann Polhus die Erbringung weiterer Leistungen von der vollständigen Bezahlung offener Rechnungen und, nach ihrem Ermessen, auch von Vorauszahlungen oder anderen Sicherheiten abhängig machen.

5.2 Polhus behält sich die Geltendmachung weiteren Verzugsschadens sowie den Vertragsrücktritt und die Herausgabe der Lieferung sowie die Geltendmachung von weiteren Schadenersatzansprüchen ausdrücklich vor. Polhus ist bei Zahlungsverzug des Kunden berechtigt, das Inkasso auf Kosten des Kunden durch einen Dritten besorgen zu lassen.

6. Lieferung

6.1 Polhus legt Wert darauf, Verfügbarkeiten und Lieferzeiten im Webshop aktuell und genau anzugeben. Insbesondere aufgrund von Produktions- oder Lieferengpässen kann es jedoch zu Lieferengpässen kommen. Alle Angaben zur Verfügbarkeit und Lieferzeit sind deshalb ohne Gewähr und können sich jederzeit ändern.

6.2 Polhus behält sich bei der Bestellung von Zubehör Teillieferungen vor. Einige Zubehörteile werden von externen Lieferanten geliefert, und Polhus kann nicht garantieren, dass die Lieferung dieser Zubehörteile zur gleichen Zeit und am gleichen Tag erfolgt, wie die Lieferung der eigenen Produkte. Polhus informiert den Kunden während des Bestellvorgangs darüber, wenn die Bestellung eines dieser Zubehörteile enthält. Sofern der Kunde Zubehör bestellt, das von einem externen Lieferanten geliefert wird, wird dieser Lieferant den Kunden über den voraussichtlichen Liefertermin informieren.

6.3 Polhus liefert die Produkte so nah wie möglich an die Lieferadresse. Es erfolgt keine Lieferung ins Haus oder bis zur Haustür. Das Entladen bei der Lieferung beinhaltet im Allgemeinen, dass die Produkte aus dem Transportfahrzeug an einen Ort in Reichweite des Transportfahrzeugs entladen werden. Sofern es den Zugang erlaubt, erfolgt die Lieferung frei Bordsteinkante.

6.4 Die Lieferung erfolgt entweder mit einem Autokran oder als "Smart Package", d. h. mit einem Lkw mit Ladebordwand und Entladung mit Palettenhebern. Polhus bestimmt, ob eine Bestellung als "Smart Package" oder mit einem Autokran geliefert wird. Polhus informiert den Kunden vor dem Abschluss des Bestellvorgangs darüber, welche Lieferoptionen möglich sind und welche Voraussetzungen für die einzelnen Lieferoptionen vorzuhalten sind. Allgemein können Smart Packages nicht auf unebenen Strassen, wie z. B. Schotterstrasen oder Waldwegen, zugestellt werden. Produkte, die mit einem Kranwagen zugestellt werden, werden an der Entladestelle an der Adresse des Kunden abgesetzt, und die Lieferpaletten werden auf den Boden neben dem Lastwagen gehoben, was eine ebene und harte Oberfläche erfordert. Polhus kann nicht auf weichem Untergrund, wie z. B. Gras, anliefern. Der Fahrer beurteilt selbständig, ob es sicher ist, die Produkte abzuladen. Die maximale Reichweite des Krans beträgt 10 m. Die Produkte können nur innerhalb dieses Bereichs der Entladestelle abgestellt werden.

6.5 Sichert Polhus (z.B. in einer kundenspezifischen Offerte) eine Lieferfrist zu, wird diese Frist angemessen verlängert, wenn Hindernisse eintreten, die Polhus trotz Anwendung der gebotenen Sorgfalt nicht abwenden kann, oder irgendwelche andere Umstände eintreten, die Polhus nicht zu vertreten hat. Polhus schuldet dem Kunden dafür keine Entschädigung. Ist eine längerfristige Verzögerung absehbar, kann sich der Kunde an das Kundendienstteam wenden und vom Vertrag zurücktreten. In diesem Fall schuldet Polhus ausschliesslich die Rückzahlung, der bereits geleisteten Zahlung, abzüglich allfällig entstandener Unkosten. Ein weitergehender Schadenersatz ist ausgeschlossen.

6.6 Der Kunde hat vorab zu bestätigen, dass die Lieferadresse den geltenden Lieferbedingungen entspricht. Mit dem Absenden der Bestellung bestätigt der Kunde, dass die allenfalls erforderlichen Genehmigungen der zuständigen Behörden für die Lieferung der bestellten Produkte rechtzeitig eingeholt werden und die Lieferadresse den Lieferanforderungen für die bestellten Produkt entspricht.

6.7 Die Ansprüche des Kunden aus oder im Zusammenhang mit Verzögerungen in der Erfüllung des Vertrages sind in dieser Ziffer  ‎6 . ausdrücklich und abschliessend, unter Ausschluss weiterer Ansprüche des Kunden, geregelt. Diese Haftungsbeschränkung gilt nicht im Falle von grober Fahrlässigkeit oder rechtswidriger Absicht.

6.8 Polhus liefert an die Lieferadresse, die der Kunde Polhus während des Bestellvorgangs mitgeteilt hat. Wenn sich herausstellen sollte, dass sich die Lieferadresse an einem Ort befindet, an den Polhus nicht liefern kann, kann Polhus die Bestellung ablehnen und alle bereits gezahlten Beträge zurückerstatten.

6.9

7. Abnahme und Gewährleistung

7.1 Der Kunde hat die Lieferungen bei Erhalt unverzüglich zu prüfen und Polhus allfällige Mängel spätestens innert sieben (7) Tagen nach Erhalt Lieferung der schriftlich gemäss Ziffer ‎8 anzuzeigen und zu rügen. Unterlässt es der Kunde, gemäss dieser Ziffer ‎7.1 , Mängel zu prüfen bzw. zu rügen, so gelten die Lieferung als genehmigt.

7.2 Es gibt eine Reihe verschiedener Haustypen. Die Abbildungen im Webshop sind als Illustrationen und Beispiele zu verstehen und können von den Handbüchern und Zeichnungen abweichen. Die Zeichnungen im Webshop gelten im Allgemeinen, aber wir behalten uns das Recht vor, Änderungen vorzunehmen. Die Positionsangaben können zwischen verschiedenen Produktserien variieren. Die korrekte Zeichnung für Ihr spezielles Haus ist im Lieferumfang enthalten. Sie sollten sich nur auf die mitgelieferten Zeichnungen verlassen. Zeigen sich keine Mängel der Lieferung oder nur Mängel, die nicht wesentlich sind, so gilt die Abnahme der Lieferungen mit Abschluss der Prüfung als erfolgt.

7.3 Zeigen sich Mängel, so wird Polhus beschädigte Teile kostenlos durch neue Teile ersetzen. Der Ersatz weiteren Schadens ist ausgeschlossen. Dieser Haftungsausschluss gilt nicht für grobfahrlässig oder in rechtswidriger Absicht beigefügte Schäden.

7.4 Der Lieferung liegt ein Verpackungsdatenblatt bei. Der Kunde hat dieses aufzubewahren. Es enthält das Herstellungsdatum und die Namen der Verpacker, die die Qualitätskontrolle durchgeführt haben. Im Falle einer Reklamation oder bei fehlenden Teilen werden die Angaben auf dem Blatt benötigt, damit die richtigen Teile geliefert werden können.

8. Reklamationen und Retouren

8.1 Die Produkte werden aus ausgesuchtem, hochwertigem Holz hergestellt, das von den führenden Sägewerken der nordischen Region Schwedens geliefert wird. Bevor sie das Werk verlassen, werden alle Pakete auf Qualität und Inhalt geprüft. Trotzdem kann es vorkommen, dass ein Kunde nicht zufrieden ist und Grund hat, das Produkt zu beanstanden.

8.2 Ist der Kunde eine Privatperson (Konsument), hat er das Recht, das gelieferte Produkt ohne Angabe von Gründen innert vierzehn (14) Tagen an Polhus zu retournieren. Zur Wahrung dieser Frist reicht es aus, dass der Kunde die Mitteilung über die Ausübung des Reklamationsformular (https://www.polhus.ch/claims) vor Ablauf der Frist an Polhus wie in Ziff.

‎8.3 beschrieben übermittelt.

8.3 Mitteilungen betreffend Retouren bzw. Reklamationen haben die folgenden Angaben zu enthalten:

- Der Grund der Retournierung: z.B. zwei Teile waren beschädigt

- Datum der Bestellung: z.B. 22.04.2006

- Ort der Bestellung: z.B. Webshop

- Name des Produkts; z.B. Pw3330/45

- Nummer des Teils: z.B. Pos 12

- Menge: z.B. 2 von 22 beschädigt.

- Bestellnummer

- Name des Kunden

9. Montagedienst

9.1 Der Kunde kann bei Bestellung der Produkte einen Montagedienst bestellen. Die Montagedienstleistung wird von regionalen Servicepartnern durchgeführt.

9.2 Polhus setzt sich nach Bestellung der Montagedienstleistung mit dem Kunden in Verbindung und vereinbart einen Termin für die Durchführung der Montage. Bei der Planung der Woche geht Polhus von der gewünschten Lieferwoche aus. Wenn diese nicht angegeben ist, geht Polhus von der frühestmöglichen Lieferung aus. Es gilt die vom Kunden schriftlich akzeptierte Woche für die Ausführung der Montagearbeiten.

10. Haftung und Haftungsausschluss

10.1 Sämtliche Ansprüche des Kunden auf Ersatz von Schäden, die nicht an den Produkten selber entstanden sind, wie z.B. durch Nutzungsverluste, Verlust von Aufträgen, entgangenem Gewinn, Ansprüchen Dritter oder auf Ersatz von mittelbaren, indirekten und Folgeschäden, gleichgültig aus welchem Rechtsgrund solche Schäden geltend gemacht werden, sind ausdrücklich ausgeschlossen. Die Haftung von Polhus aus oder im Zusammenhang mit einem Vertrag oder dessen nicht gehöriger Erfüllung ist insgesamt beschränkt den Betrag des vereinbarten Vertragspreises.

10.2 Die Ansprüche des Kunden aus oder im Zusammenhang mit dem Vertrag mit Polhus bezüglich der Lieferung oder dessen nicht gehöriger Erfüllung sind in diesen AGB ausdrücklich und abschliessend geregelt. Andere und darüber hinausgehende Ansprüche sind soweit gesetzlich zulässig wegbedungen. Diese Haftungsbeschränkungen gelten nicht im Falle von grober Fahrlässigkeit oder rechtswidriger Absicht.

11. Weitere Bestimmungen

11.1 Polhus behält sich das Recht vor, die AGB jederzeit einseitig abzuändern. Es gilt die bei Bestellung jeweils aktuell auf der Website von Polhus (www.polhus.ch) aufgeschaltete Version.

11.2 Polhus ist berechtigt, Dritte zur Vertragserfüllung beizuziehen. Polhus steht für die Leistungen von beigezogenen Dritten gleich wie für eigene Leistungen ein.

11.3 Eine Verrechnung von Forderungen ist nur mit schriftlicher Zustimmung der anderen Partei zulässig.

11.4 Sollte sich eine Bestimmung dieser AGB als ganz oder teilweise unwirksam erweisen, so werden die Parteien diese Bestimmung durch eine neue ihrem wirtschaftlichen Zweck möglichst nahekommende Vereinbarung ersetzen.

11.5 Es gilt ausschliesslich Schweizer Recht unter Ausschluss der kollisionsrechtlichen Bestimmungen. Die Anwendbarkeit des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge im internationalen Warenkauf vom 11. April 1980 (UN-Kaufrecht) wird ausgeschlossen.

11.6 Ausschliesslicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit dem unter diesen AGB begründeten Vertragsverhältnis ist Zürich. Alternativ ist Polhus berechtigt, den Kunden an dessen Domizil zu belangen.